Sporttage

Etwas tun für unsere Gesundheit – Sporttage Lächelnd

 

Im heurigen Schuljahr schlossen wir das 1. Semester sehr sportlich ab! Der Sportsgeist bei SchülerInnen und LehrerInnen war ein „Wahnsinn“ - im positiven Sinn!

Am Dienstag, dem 4. Februar, nahmen wir an einem Lawinenkundetag des Alpinkompetenzzentrums teil. Zu Beginn erhielten wir einen sehr gut aufbereiteten theoretischen Input in der Schule und anschließend ging es ins Goldried Schigebiet. Dort konnten wir unser Wissen in die Praxis umsetzen. Der Zeitpunkt für die Lawinenkunde konnte besser nicht sein, da es an den vorherigen Tagen sehr ergiebige Schneefälle bei uns gab und die Tiefschneehänge abseits der Pisten ja direkt zum „runterwedeln“ einluden! Der Spaß am runterwedeln sollte uns auf keinen Fall genommen werden, wir wurden aber daraufhin geschult, auf die „guten“ Zeichen beim Tiefschneefahren zu achten und uns somit keinem Risiko auszusetzen!  Einen herzlichen Dank an Manuela, Toni und Franz für diesen interessanten und lehrreichen Tag!

Am Mittwoch und Donnerstag konnten unsere Schüler/innen – je nach Lust – aus verschiedenen Sportarten wählen.

Am Programm stand Sportklettern mit Herrn Tabernig in der Kletterhalle in Matrei, Eislaufen und Eishockey mit Frau Oberschneider Maria und dem „Eiswart“ Herrn Warscher Stefan in Huben (herzlichen Dank an Stefan für die tolle Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler) sowie Schifahren mit Herrn Moser und Frau Oberschneider Barbara im Goldried Schigebiet.

Alle drei Tage waren sehr abwechslungsreich und natürlich kam die Gaudi bei „Alt und Jung“ nicht zu kurz! Wir freuen uns schon auf die nächsten Sporttage!

 

Bilder: 1. Sporttag                                                        

Bilder: 2. Sporttag                                                              

Bilder: 3. Sporttag                                   

               

                

Sporttage 4-5-6

 

Im März war es soweit und wir durften uns wieder bei verschiedenen Sportarten so richtig „austoben“.

Es ist uns Lehrern der Polytechnischen Schule in Matrei in Osttirol stets ein besonderes Anliegen, unseren Schülerinnen und Schülern „nicht nur“ Wissen mit auf den weiteren Lebensweg zu geben, sondern ihnen auch Werte und Möglichkeiten für ein gesundes und zufriedenes Leben aufzuzeigen. Um sie für Gesundheit und Bewegung zu sensibilisieren und zu motivieren ist das gemeinsame praktische Tun das Allerbeste und so bieten die Sporttage die Gelegenheit, dass unsere Jugendlichen, Lehrerinnen und Lehrer sich gemeinsam sportlich betätigen.

Nicht selten kommen Lehrer/innen ins Staunen, wenn in den verschiedenen  angebotenen Sportarten wie Schwimmen, Klettern, Schifahren, Eishockey oder Eisstockschießen „verborgene Talente“ ihr Können zur Schau stellen.

Wir wünschen unseren Schüler/innen auf diesem Wege weiterhin viel Freude und Spaß an der Bewegung!

   Bilder: 4. Sporttag

   Bilder: 5. Sporttag     

   Bilder: 6. Sporttag