FB Mechatronik

      


Mechatronik basiert auf: Metalltechnik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik  
Mechatronik umfasst Kenntnisse und Fertigkeiten der Werkstoffe, der Fertigungstechniken,
der Gleich- und Wechselstromtechnik, der Elektroinstallation, der elektrischen
Messtechnik sowie der elektronischen Bauelemente. Diese Grundlagen werden
abgerundet durch Grundkenntnisse der Automatisierungstechniken.

Die Berufsgrundbildung "Mechatronik" bereitet auf die Lehre für "High-Tech-Berufe" vor.

 

  • Werkstätte und Fachkunde   Grundkenntnisse der Metallbearbeitung
    und der Elektrotechnik/Elektronik/Elektroinstallation

  • Technisches Zeichnen    Technische Zeichnungen erstellen und verstehen
    können als Grundlage praktischer Arbeit.

  • Grundlagen der Elektrotechnik  Grundkenntnisse elektrischer und
    elektronischer Bauelemente erwerben, Messtechniken erlernen.  
    Elektroinstallationen und Sicherheitsmaßnahmen kennenlernen.

  •  Technisches Seminar Grundlegendes physikalisches Wissen vertiefen
    und anwenden können.
  • Angewandte Informatik Praktische Übungen zu Computer und
    Peripherie, insbesondere der Mess- und Steuerungstechnik (
    computergesteuerte Automatisation).

 

 

Berufsfelder:

 

Elektroinstallationstechniker
Kraftfahrzeugelektriker/in
ElektroanlagentechnikerIn 
Elektrobetriebstechniker/in 
LandmaschinentechnikerIn 
MaschinenfertigungstechnikerIn