„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!“
Vorweihnachtliche Andacht im Pfarrsaal

 

Türen öffnen, offen sein und offen bleiben: Für die Menschen, die uns brauchen, für Neues in unserem Leben, für das Christuskind. Unter diesem Thema stand unsere diesjährige Adventandacht im Pfarrsaal, die unser Herr Pfarrer Mag. Ferdinand Pittl am 21.12. gemeinsam mit Eltern und zahlreichen Freunden und Verwandten der SchülerInnen feierte.

In feierlicher Atmosphäre trugen die SchülerInnen passende Texte vor, lauschten wir den treffenden Worten unseres Herrn Pfarrers und genossen die schönen Klänge von Harfe, Hackbrett und Klavier. Beim anschließenden „Hoagatschn“ sorgten drei versierte Ziehharmonikaspieler noch für ein gemütliches Rahmenprogramm während uns die Tourismusgruppe mit selbst gebackenem Weihnachtsstollen verwöhnte.

Direktor Reinhard Salcher bedankte sich zum Schluss bei allen, die zum Gelingen dieser besinnlichen Feierstunde beigetragen hatten. Passend zum Thema und in bewährter pädagogischer Weise hatte er einen passenden Spruch vom amerikanischen Automobilhersteller Henry Ford für Jung und Alt parat, den er allen mit auf den Weg gab: „Wer immer nur das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“

Foto