Workshop „Lebensbilder Armenien“

„Über den eigenen Horizont hinausblicken“ – unter diesem Motto fand am Montag, den 5. Feber 2018 an unserer Schule der Workshop „Lebensbilder Armenien“ statt. Zu Besuch waren Anna Hakobyan und Hasmik Tonapetyan, zwei junge Frauen aus Armenien. Begleitet wurden sie von Fr. Sybille Auer vom Welthaus Innsbruck und einer Dolmetscherin. Anna und Hasmik sind bei der Caritas tätig und engagieren sich für Projekte im Bereich der HIV/AIDS-Prävention bzw. der Inklusion von Kindern mit Behinderungen. Neben interessanten Einblicken in ihre Arbeit gaben sie uns auch Informationen über das Leben und die Kultur ihrer Heimat. Besonders interessant für unsere Jugendlichen waren der Vergleich:  Familienleben in Österreich und Armenien sowie Einblicke in das Berufsleben und die Armenische Sprache. Vielen Dank für den Besuch und den spannenden Vormittag, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler viel Neues dazulernen konnten!

Fotos