Tanzen kann auf vielfältige Art und Weise einen positiven Beitrag zur Persönlichkeitsbildung darstellen. So wird die Bereitschaft jedes Einzelnen gefordert, an sich selbst zu arbeiten. Körper- und Rhythmusgefühl werden verbessert und die Motivation zur Bewegung gesteigert. Neben den persönlichen Vorteilen bietet Tanzen aber auch die Chance, soziale Kompetenzen wie Team- und Kontaktfähigkeit in der Gemeinschaft zu stärken.

So wurde auch heuer wieder ein 8-stündiger Tanzkurs für die Schülerinnen und Schüler der PTS Matrei im Rahmen des Bewegungs- und Sportunterrichtes organisiert, den die Eltern sehr befürworteten.

Nach dem Aufwärmen mit einem „Line-Dance“ wurde der gängige Tanz „Boarischer“ mit seinen verschiedenen Figuren eingelernt und brachte so manche Tänzer und Tänzerinnen zum Schwitzen! Auch der „Disco-Fox“ sorgte für gute Stimmung und man spürte die Freude beim gemeinsamen Tanzen. Die ersten Versuche bei der „Polka“ rundeten die Veranstaltung ab.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Renate und Edi für ihre ausgezeichnete Arbeit und ihre Fähigkeit, das Tanzen mit viel Geschick und Humor an unsere Jugendlichen weiterzugeben!

Fotos