Mopedsegnung

Im Rahmen der Verkehrserziehung haben alle Schülerinnen und Schüler einiges an Maßnahmen in Zusammenhang mit richtigem Verhalten oder Gefahren im Straßenverkehr gehört und gesehen.

 

Knapp die Hälfte unserer Jugendlichen  haben  in Zusammenarbeit mit der Fahrschule  Greiderer den  Mopedführerschein  absolviert. Mit   Leo Niedrist haben wir einen erfahrenen Experten im Unterricht einsetzen können, der aus seiner Sicht ebenfalls ausgezeichnete Präventivarbeit geleistet hat.

 

Erstmals führten wir dieses Jahr eine Mopedsegnung durch.

Der „Christopherus“, den jeder Mopedschein-Besitzer bekam, symbolisiert Schutz und Glück im Straßenverkehr.

Unser Pfarrer Ludwig Kleissner hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, diese Feierlichkeit zu zelebrieren.

Die Gestaltung und musikalische Umrahmung übernahmen unsere Schülerinnen und Schüler.

Nach der Segnung gab es noch eine gemütliche Ausfahrt durch Matrei und Umgebung.

 

Bilder