EinzigARTig 2014

 

Das Projekt „einzigARTig 2014“ stellte besondere Menschen in den Mittelpunkt. Rund um die Schülerinnen und Schüler der Sonderschule Lienz bauten das Team der Sonderschule Lienz, Direktor Andreas Weiskopf und der Künstler Oskar Stocker ein vielschichtiges Programm. Kunst, Unterhaltung und Information sollten die Bevölkerung mit den Themen „Inklusion“, „Toleranz“ und „wertschätzendes Miteinander“ in Berührung bringen, berühren und sensibilisieren. Zahlreiche Selbsthilfegruppen, Vereine und Organisationen halfen mit, damit „einzigARTig 2014“ ein einzigartiges Ereignis in Lienz werden konnte.

 

Eine Veranstaltung „beleuchtete“ die Einzigartigkeit des Helfens, die Einzigartigkeit, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu besitzen, um Leben zu retten!

Die Blaulichtorganisationen Jugendrotkreuz, Rotes Kreuz, Polizei und Feuerwehr stellten sich vor, präsentierten und luden ein, mitzumachen.

 

Ein großes Dankeschön allen Verantwortlichen und Besuchern für diese gelungene und interessante Darbietung. Ein besonderer Dank gilt unserem Bezirks – und Landesreferenten für Erste Hilfe, Direktor Reinhard Salcher, der mit seinem Jugendrotkreuz-Help-Team die Einzigartigkeit des Lebensrettens eindrucksvoll demonstrierte.

 

Organisator Dir. Andreas Weiskopf

Bilder