Zeitzeugen

Am Freitag, den 5. Feber 2010, informierten Frau Hermine Liska und Frau Esther Dürnberger unsere Schülerinnen und Schüler als Zeitzeugen über den Nationalsozialismus.

Frau Liska war als 11-jährige Opfer dieses Systems. Daher ist gerade ihre Geschichte für die Jugend von heute von großem Wert.

"Geschichte soll nicht das Gedächtnis beschweren, sondern den Verstand erleuchten!"

In diesem Sinne dürfen Zeitzeugen niemals schweigen.

Ein besonderes Lob gab es von den Vortragenden für die Aufmerksamkeit, Disziplin und Mitarbeit unserer Schülerinnen und Schüler!

Hier gehts zu den Fotos...